A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rezept Zutaten

Rezepte

Orientalische Reis-Wildgemüse-Pfanne

  • 1 Tasse Reis
  • reichlich Wildkräuter (Giersch, Brennessel, Melde, Sauerampfer, etc.)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Zehen schwarzer Knoblauch (ersatzweise 1 Zehe frischer Knoblauch)
  • 1 Stück Kurkuma
  • 2 kleine Möhren
  • 2 EL Oliven- oder Sesamöl
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Pistazien
  • 1 TL Curry
  • Ras El Hanout
  • Salz, Pfeffer

Reis mit der doppelten Menge kochen. Zwiebel schälen, hacken. Knoblauch ebenfalls hacken. Kurkuma schälen und hacken oder raspeln, Möhren schälen und klein würfeln. Wildkräuter ggf. waschen und grob hacken.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig braten. Nach ein paar Minuten Knoblauch, Kurkuma und Möhrenwürfel dazu geben, anrösten. Anschließend den Reis unterrühren, mit braten. Wildgemüse, Gewürze, Rosinen und Pistazien dazu geben. Ca. 5 - 10 Minuten weiter braten. Die fertige Reispfanne auf Tellern anrichten.

Diese Rezept ist eine Anregung und sehr variabel. Anstelle von Rosinen passen auch Berberitzen. Nicht nur die Wildkräuter, auch die Möhren sind austauschbar. Man könnte das Ganze auch noch mit ein paar ausgelösten Granatapfelkernen toppen.

Reis-Wildgemüse-Pfanne

Zurück